Sie wollen wachsen? Unser Kunde auch: Business Analyst (m/w/d) gesucht, Bremen

Wer Sie braucht

Unser Kunde, ein wachstumsstarker Logistikdienstleister mit globaler Reichweite, verknüpft den modernen Hafenumschlag mit dem Facettenreichtum innovativer Logistiklösungen. An über 100 Standorten in Europa, Nordamerika, Afrika und Asien gestalten und optimieren rund 18.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich maßgeschneiderte Logistikprozesse. Höchste Leistungsqualität wird dem Unternehmen und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vielfach mit Zertifikaten und Gütesiegeln bestätigt.

Um die Transparenz und die Vereinheitlichung der Prozesse weiter voranzutreiben, sucht unser Kunde Sie als Business Analyst (m/w/d) zur Unterstützung der Zentralbereiche in der Unternehmenszentrale in Bremen:

Ihre Aufgaben

  • Periodische Abschlüsse und Organisation des Reportings
  • Erstellung von Ad-Hoc Reports und Performance Analysen
  • Beratung interner Kunden und teamorientierte Erarbeitung kreativer und innovativer Lösungswege
  • Konzepte zur Datenverarbeitung und -gewinnung unter Berücksichtigung strategischer Rahmenbedingungen in SAP gestalten
  • An vielfältigen Projekten mitarbeiten und hierbei strategische Vorgaben mit den Gesellschaften umsetzen
  • Verantwortung für die Weiterentwicklung der eingesetzten Softwarelösungen sowie deren kontinuierlicher Optimierung übernehmen
  • Optimierungspotentiale identifizieren und Lösungen in den verschiedenen Bereichen initiieren

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der BWL oder des Wirtschaftsingenieurwesens
  • Langjährige Berufserfahrung im Controlling – gerne im Dienstleistungssektor
  • Sehr gute Kenntnisse in Prozess- und Projektmanagementmethoden – von der Implementierung bis zur erfolgreichen Umsetzung
  • Sehr gutes Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge
  • IT-affin und routiniert im Umgang mit Konsolidierungs- und Reportingsoftware
  • Sicher im Umgang mit SAP-Modulen, vielleicht auch schon erste Erfahrungen mit SAP S/4 HANA
  • Analytisches Denkvermögen, ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Kommunikationsstärke
  • Gestaltungswille
  • Durchsetzungsstark und unterstützend im Team
  • Erfahrung in der Projektleitung und im Prozessmanagement

Das Angebot an Sie

  • Sicherer Arbeitsplatz im Stadtzentrum
  • Offene Kommunikation über alle Ebenen und kurze Entscheidungswege
  • Sorgfältige und individuelle Einarbeitung

Sie haben Ihren Markt im Blick?: (JUNIOR) PRODUCT MANAGER (m/w/d) IM RAUM HH / HB GESUCHT!

Wer Sie braucht

Unser Kunde, eine familiengeführte Unternehmensgruppe, hat sich im Laufe seiner fast 100-jährigen Historie vom klassischen Landmaschinenhändler zu einem erfolgreichen internationalen Trader für Landmaschinen, Gartentechnik, Nutzfahrzeuge und Ersatzteile entwickelt. Mit rund 2.700 Mitarbeitern - verteilt auf mehr als 60 Standorte in 25 Ländern - arbeitet das Unternehmen gemeinsam am weiteren Ausbau seiner Marktposition.

Zur Erweiterung des Teams in der Unternehmenszentrale (zwischen Hamburg und Bremen) suchen wir Sie:

Ihre Aufgaben

  • Sortimentspflege und -erweiterung
  • Produktentwicklung (inkl. Musterbegutachtungen) und Zertifizierung von Artikeln / Sicherheitsdatenblätter / Anleitungen
  • Katalogausarbeitung & -korrektur
  • Markt- und Wettbewerbsbeobachtung und -analyse
  • Durchführung von Vertriebsschulungen und Maßnahmen zur Verkaufsförderung
  • Messevorbereitung und -besuche

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder ein abgeschlossenes Studium mit Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position, aber auch Berufseinsteiger haben als Junior Product Manager eine Chance
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten, technisches Verständnis und analytische Fähigkeiten
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Reisebereitschaft
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Das Angebot an Sie

  • Gutes Arbeitsklima und familiäre Atmosphäre
  • Sicherer Arbeitsplatz
  • Offene Kommunikation über alle Ebenen und kurze Entscheidungswege
  • Modern ausgestattete Arbeitsplätze
  • Eigene Academy für interne Schulungs- und Fortbildungsprogramme
  • Sorgfältige und individuelle Einarbeitung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Attraktive Mitarbeiterrabatte
  • Einzigartige Mitarbeiterevents

Das klingt interessant und passt in Ihre Karriereplanung? Dann freue ich mich auf unseren Austausch und Ihre Nachricht.


Perspektivenwechsel gesucht? Technischer Redakteur (m/w/d) Hydraulik, Standort Ibbenbüren

Als Teil einer familiengeführten international tätigen Unternehmensgruppe mit mehr als 2700 Mitarbeitern und Hauptsitz im nördlichen Niedersachsen agiert unser Kunde an seinem Hauptsitz in Ibbenbüren seit Jahrzehnten als Marktführer im Bereich Hydraulikanlagen, Tanks und Werkzeugkisten. Als Partner von Werkstätten, Speditionen und Fahrzeugbauern beliefert das Unternehmen seine Kunden innerhalb Deutschlands sowie im benachbarten Ausland. 

Ihre Aufgaben

  • Erstellung und kontinuierliche Pflege der technischen Produktbeschreibungen des Sortiments
  • Zuordnung von Produkten zu Fahrzeug-, Geräte- und Motortypen
  • Entwicklung von werkstattorientierten Suchstrukturen für Kataloge und Webshop
  • Analyse und Verarbeitung der Produktdaten unserer Lieferanten
  • Enge Abstimmung mit angrenzenden Fachbereichen

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder technische Ausbildung
  • Idealerweise erste Berufserfahrung im Bereich LKW-Hydraulik und/oder Nutzfahrzeug-Anbauteilen
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

Das Angebot an Sie

  • Gutes Arbeitsklima und familiäre Atmosphäre
  • Sicherer Arbeitsplatz
  • Offene Kommunikation über alle Ebenen und kurze Entscheidungswege
  • Eigene Academy für interne Schulungs- und Fortbildungsprogramme
  • Sorgfältige und individuelle Einarbeitung
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Attraktive Mitarbeiterrabatte

Landtechnik ist Ihr Ding und Worte sind Ihre Sprache? „Technischer Redakteur Landtechnik“ (m/w/d)“ am Standort Heeslingen gesucht

Wer
Sie braucht

Unser Kunde, eine familiengeführte Unternehmensgruppe, hat sich im Laufe seiner fast 100-jährigen Historie vom klassischen Landmaschinenhändler zu einem erfolgreichen internationalen Trader für Landmaschinen, Gartentechnik, Nutzfahrzeuge und Ersatzteile entwickelt. Mit rund 2.700 Mitarbeitern - verteilt auf mehr als 60 Standorte in 25 Ländern - arbeitet das Unternehmen gemeinsam am weiteren Ausbau seiner Marktposition. Mit einem eigenen Unternehmensbereich bietet unser Kunde Fachhändlern in Europa Landmaschinen-, Gartentechnik-, Baumaschinen- und Nutzfahrzeug-Ersatzteile aus einer Hand. Die Ware wird aus dem 65.000 m² großen Zentrallager zwischen Hamburg und Bremen europaweit verschickt.

Zur Erweiterung des Teams am Standort Heeslingen suchen wir Sie:

Ihre Aufgaben

  • Erstellung und kontinuierliche Pflege der technischen Produktbeschreibungen für das Sortiment
  • Zuordnung von Produkten zu Fahrzeug-, Geräte-, und Motortypen
  • Entwicklung von werkstattorientierten Suchstrukturen für Kataloge und Webshop
  • Analyse und Verarbeitung von Produktdaten der Lieferanten
  • Enge Abstimmung mit angrenzenden Fachbereichen wie Productmanagement und Pricing

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder technische Ausbildung
  • Idealerweise erste Berufserfahrung im Bereich Landwirtschaft/Landtechnik
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

Das Angebot an Sie

  • Gutes Arbeitsklima und familiäre Atmosphäre
  • Sicherer Arbeitsplatz
  • Offene Kommunikation über alle Ebenen und kurze Entscheidungswege
  • Moderne Arbeitsumgebung
  • Eigene Academy für interne Schulungs- und Fortbildungsprogramme
  • Sorgfältige und individuelle Einarbeitung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Attraktive Mitarbeiterrabatte
  • Einzigartige Mitarbeiterevents

ACTIVE SOURCING - gezielt Top-Talente gewinnen

Qualifizierte Fach-, Führungs- und Nachwuchskräfte sind in der aktuellen Phase eines Arbeitnehmermarktes schwer zu finden. Das gilt in Zeiten der Digitalisierung und Globalisierung mehr denn je.

Der “War for Talent” tobt, und dieser Kampf um die Besten wird immer intensiver.

Die Personalgewinnung wird zur regelrechten Herausforderung für die Personalabteilungen der Unternehmen, ihre Recruiter und für alle am Prozess Beteiligten. Die Personalbeschaffung hat sich zu einem der zentralsten Themen der deutschen Wirtschaft entwickelt. Zwei Drittel aller deutschen Unternehmensvertreter gaben an, die Gewinnung von talentierten Mitarbeitern sei für sie wichtig bis sehr wichtig.

Das Active Sourcing ist dabei eine wesentliche Stellschraube der Personalgewinnung im Kampf um die besten Mitarbeiter und Talente.

Darum beleuchten wir heute genauer, welche verschiedenen Anwendungsverfahren es gibt und lassen auch die Vor- und Nachteile des Active Sourcings nicht unerwähnt.

Was genau ist eigentlich Active Sourcing?

In erste Linie versteht man unter Active Sourcing alle Maßnahmen, mit denen Unternehmen ihre Kandidaten für aktuelle und zukünftige freie Stellen identifizieren und kontaktieren können. Schon alleine der Begriff “Active Sourcing” macht deutlich, wo der Schwerpunkt liegt. Active Sourcing lässt sich ins Deutsche mit “aktive Personalbeschaffung” übersetzen. Jedoch ist das Active Sourcing keine Methode aus der Neuzeit. Sie wurde lediglich vom Offline- in den Online-Bereich verlagert.

Neben Absolventenkongressen und Karrieremessen setzen Recruiter heute verstärkt auf Social Media-Kanäle wie XING, LinkedIn oder branchenspezifische Plattformen wie z.B. GULP, um Talente gezielt anzusprechen. Dabei liegt der Fokus keinesfalls nur auf den aktiven Kandidaten.

Demographischer Wandel, Generationenwechsel in den Unternehmen und die fortschreitende Digitalisierung mit ihren neuen Anforderungsprofilen machen Active Sourcing zu einem angesagten Tool der Personalbeschaffung. Der Kampf um junge Top-Talente nimmt zu, weil diese – oftmals sehr gut ausgebildeten – Nachwuchskräfte heute leichter an renommierte Jobs kommen.

Erste Annäherungsversuche werden hier in der Regel über persönlich und individuell formulierte Nachrichten auf den genannten Social Media-Plattformen getätigt. Wenn dies gelingt, folgen erste Telefonate und im besten Fall persönliche Gespräche und...

Es geht also darum, das von Ihnen identifizierte Talent so zu umwerben, dass es sich genauer mit Ihnen als potenzieller Arbeitgeber beschäftigt – und nicht mit Ihrem Wettbewerber. Selbst wenn aktuell kein aktiver Wechselwunsch besteht.

Dabei gilt: Nur durch einen gelungenen und wertschätzenden Erstkontakt rücken Sie Ihr Unternehmen in das Blickfeld des Top-Talents und beeinflussen damit bestenfalls dessen Entscheidung.

Active Sourcing gehört, wie es der Name schon sagt, zu den aktiven Methoden Top-Talente anzuwerben. Anders als Imageseiten, Stellenanzeigen oder Karriereseiten, die zu den passiven Recruitingmethoden zählen.

Lassen Sie uns im nächsten Abschnitt die 6 wichtigsten Methoden des Active Sourcings genauer unter die Lupe nehmen.

 6 wichtige Methoden im Active Sourcing

 Talentpool:

Der sogenannte “Talentpool”, steht für den Aufbau von Unternehmens Karriere-Communities. In ihm werden alle Talente gebündelt, die bereits eine Verbindung zu Ihrem Unternehmen haben.

Hierzu zählen beispielsweise Absolventen, ehemalige Praktikanten, Bacheloranden, Masteranden und andere Talente, die wegen ihrer Qualifikation in Frage kommen.

Profile Mining:

Das „Profile Mining“ konzentriert sich auf die gezielte Suche nach Top-Talenten.

Hierbei suchen die Sourcer gezielt auf XING und Linkedln nach Schlagworten und Qualifikationsprofilen. Anschließend werden die entsprechenden Kandidatenprofile gescreent und bewertet.

CV Database Search:

Zuzüglich zu der gezielten Suche auf den Netzwerken, setzen Recruiter den CV Database Search ein, mit dessen Hilfe öffentliche Lebensläufe und Profile gesichtet werden.

Boolean Search:

Die Boolean Search Methode, zu Deutsch “Boolesche Suche”, nutzt gezielt die Kombination geeigneter Boolescher Befehle mit Suchbegriffs Kombinationen. Diese Sourcing Methode ist die schnellste aller Sourcing Methoden. Sie erfolgreich einzusetzen erfordert jedoch eine intensive Vorbereitung und genaue Kenntnisse über die Wirkung der Booleschen Befehls-Suchbegriffs Kombinationen in der jeweiligen Suchmaschine.

Referral Sourcing:

Auch das Referral Sourcing zählt zu den Methoden des Active Sourcings. Hierbei sehen sich die Active Sourcer überwiegend Kontakte von bereits rekrutierten Talenten an. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, jemanden mit einem ähnlichen Qualifikationsprofil zu finden. Zusätzlich gibt es im Referral Sourcing die sogenannten “Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter”-Kampagnen, die hierbei ebenfalls häufig Anwendungen finden.

Harvesting:

Auch das „Harvesting“ soll hier nicht unerwähnt bleiben. Hierfür wird eine einzige Plattform oder Kanal genutzt, um systematisch und gezielt nach einer bestimmten Qualifikation zu suchen.

Kurzes Zwischenfazit: Was lässt sich bereits festhalten?

Active Sourcing bietet Unternehmen eine gute Möglichkeit, aktiv und gezielt Talente zu gewinnen, um nicht nur auf die richtigen Bewerber zu warten.

Auch die Gestaltung der eigenen Arbeitgebermarke wird durch das Active Sourcing begleitet, sodass die Sichtbarkeit auf dem Bewerbermarkt steigt.

Doch bevor Sie als Unternehmen oder Arbeitgeber euphorisch loslegen, sollten sich unbedingt darüber Gedanken machen, ob dieses HR-Tool für Sie überhaupt in Frage kommt.

Active Sourcing klingt zunächst nach einer optimalen Methode zur Personalbeschaffung, die aber nicht in jedem Unternehmen gelebt werden kann.

 

Active Sourcing - Für und Wider

Bevor Sie Ihr neu gewonnenes Wissen gezielt für Ihr Recruiting einsetzen, sollten Sie zu allererst klären, ob sich der Aufwand tatsächlich für Sie lohnt und für Ihre HR-Struktur geeignet ist. Dabei hilft es, sich erst einmal die Pros und Cons genauer anzusehen und abzuwägen. Weshalb wollen Sie Active Sourcing verwenden? Warum glauben Sie, dadurch die Ziele Ihres Unternehmens zu erreichen?

Vorteile des Active Sourcing:

  • Gut gelebtes Active Sourcing kann die Recruitingkosten reduzieren und Ihren Talentpool langfristig bereichern.
  • Durch die gezielte Suche nach Talenten, vermeiden Sie Streuverluste und Mehrarbeit bei der Kandidatenauswahl.
  • Durch Active Sourcing können Sie potenzielle Mitarbeiter von morgen schon heute an Ihr Unternehmen binden.

Nachteile des Active Sourcing:

  • Active Sourcing verschlingt insbesondere in der Vorbereitung viel Zeit. Auch, wenn Sie bereits über die richtigen Netzwerke bzw. Kanäle verfügen, um Ihre Zielgruppe ausfindig zu machen.
  • Zusätzlich ist Active Sourcing nicht einmal so eben gemacht; es stellt Ihr HR-Team vor Veränderungen, die Sie auch finanziell stemmen sollten und müssen.
  • In vielen Fällen ist es ratsam, neue Stelle(n) für das Active Sourcing zu schaffen.
  • Vielleicht müssen Sie auch Ihr HR-Team neu strukturieren. Immer in Abhängigkeit Ihrer Unternehmensgröße und der Zahl der zu besetzenden Positionen.
  • Die Aus- und Weiterbildung Ihrer Active Sourcer steht an erster Stelle. Nur, wer Suchbegriffe gekonnt einsetzen kann, die Booleschen Befehle und ihre Wirkung kennt und dazu noch in der Lage ist, mit potenziellen Bewerbern im Sinne einer gelungenen Candidate Experience wertschätzend und individuell zu kommunizieren, wird Erfolg haben. Ein anspruchsvolles Profil!

 

Fazit zum Active Sourcing

Active Sourcing zählt zu den Disziplinen qualifizierter Personalberater, (Interim) Recruiter und Profi-Sourcer. Verfügen Sie über entsprechende interne Ressourcen in Ihrer HR-Abteilung, sollten Sie sich grundsätzlich zum Ziel setzen, Top-Talente aktiv für Ihr Unternehmen zu begeistern. Ganz egal ob durch einen Talentpool oder mit einer konkreten Besetzungsidee.

Wägen Sie genau ab, ob sich die Einführung des Active Sourcing für Sie lohnt. Kommen Sie zu dem Schluss, dass dies nicht der Fall ist, setzen Sie auf externe Unterstützung durch spezialisierte Personalberater oder Profi-Sourcer.

Welche Methoden Sie auch anwenden, verlieren Sie bitte NIE die Candidate Journey oder auch Candidate Experience aus dem Fokus. Denn bei aller Digitalisierung handelt es sich beim Sourcing und dem Recruiting um einen sozialen Prozess!

Planen Sie aktive Talentbindung und schaffen Sie damit einen gelungenen ersten und bleibenden Eindruck. Nur Sie können entscheiden, ob Active Sourcing eine Verbesserung und eine gewinnbringende Methode für Sie darstellt.

 

Ist Ihnen Active Sourcing zu aufwendig?

Wir von pck unterstützen Sie gerne dabei, genau die Top-Talente zu finden, die zu Ihrem Unternehmen passen.

Sprechen Sie uns an, dann "sourcen" wir den Rest für Sie.